top of page

Überzeugung & Kundentreiber: BALLAND’s Hotel baut sechs E-Ladesäulen

Aktualisiert: 14. Nov. 2023

“Es ist eine Botschaft für unser Haus. Eine Botschaft, dass wir von Nachhaltigkeit und E-Mobilität überzeugt sind”, sagt Uwe Balland, Inhaber von BALLAND’s Hotel & Restaurant in Niedersachsen, zu den neue E-Ladesäulen, die direkt am Anfang des Parkplatzes platziert sind und damit Gästen bei der Anreise als erstes ins Auge fallen.


Dieser Wichtigkeit entsprechend hat das niedersächsische Hotel, nah an der A7 gelegen, drei AC-Doppel-Ladestationen mit jeweils 22 KW Spitzenleistung pro Ladepunkt in Betrieb genommen. Die Ladesäulen für E-Autos werden mit einem Backend von go2zero automatisch betrieben und abgerechnet. Der Bau wurde im Rahmen des BAV-Förderprogramms Öffentliche Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge bezuschusst.



Unsere Partnerfirma nonoxx pro hat die Ladestationen dabei direkt mit einem dynamischen Lastenmanagementsystem errichtet. Volker Schmidt, Projektleiter von nonoxx pro, erläutert: "Angesichts der begrenzten Anschlussleistung war ein Lastenmanagementsystem sinnvoll. Schließlich wollten wir sicherstellen, dass der eigentliche Hotelbetrieb stets reibungslos läuft und die Ladekapazität im Zweifel reduziert wird. In diesem Fall konnten wir, inklusive Eingriff in die Hausverteilung, durch die sehr gute Kooperation mit dem Hotelteam eine gute Lösung finden.”


"Erhalten positive Rückmeldungen"


Hotel-Inhaber Herr Balland war es dabei wichtig, direkt ausreichende Ladekapazitäten zu installieren. Kein potenzieller Gast soll von einer möglichen Anreise abgehalten werden, weil er sich um freie Ladeplätze sorgen würde.


Ein Gedanke, der offenbar aufgeht. Schon jetzt - und damit vor Start einer Bewerbung des Ladeangebots - erhält Balland positives Feedback. Er sagt: “Wir erhalten bereits positive Rückmeldungen bei Bewertungs-Portalen. Zudem nimmt die Anzahl der Gäste zu, die sich vorab hinsichtlich der Lademöglichkeit erkunden und ihre Buchung davon abhängig machen.”

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page