top of page

BMW beschleunigt Wende zur E-Mobilität

Bereits ab 2027 werden im Stammwerk der BMW Group in München ausschließlich vollelektrische Modelle gefertigt. Damit wird das Werk München der erste Standort im bestehenden Produktionsnetzwerk des Autobauers sein, der die Transformation zur E-Mobilität vollzieht. Das Unternehmen investiert dafür 650 Millionen Euro ins Werk und konkret für vier Gebäude, darunter eine neue Fahrzeugmontage inklusive Logistikflächen und ein neuer Karosseriebau.


Die Produktion von Fahrzeugen der Neuen Klasse wird nach dem Start im neuen Werk in Debrecen in Ungarn sowie in München auch in Shenyang in China und San Luis Potosí in Mexiko erfolgen.


Milan Nedeljković, Produktionsvorstand der BMW AG, sagt: „Allein im letzten Jahr sind sechs vollelektrische Modelle angelaufen, gleichzeitig haben wir einen Produktionsrekord erzielt. Damit zeigen wir in unserem Produktionsnetzwerk, dass wir liefern und gleichzeitig die Zukunft gestalten.“

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

THG-Quote: Politik verabschiedet Maßnahmen

Die Bundesregierung hat eine erste Maßnahme getroffen, um den Handel mit der Treibhausgasminderungsquote (kurz THG-Quote) künftig fairer zu gestalten. Laut einer vergangene Woche verabschiedeten Veror

Deutschland: Zahl der Ladesäulen um 40 Prozent gestiegen

Der Ausbau der Ladeinfrastruktur in Deutschland geht zügig voran - insbesondere im Bereich der Schnelllader. Das geht aus neuen Zahlen der Bundesnetzagentur vor. Demnach gab es zum 1. November 2023 hi

Comments


bottom of page