top of page

SC Poppenbüttel: “Totaler Wow-Effekt bei der Lichtqualität”

Aktualisiert: 14. Nov. 2023

Energiesparend und qualitativ eine Erleuchtung: Beraten von go2zero hat der SC Poppenbüttel jüngst die Beleuchtung seiner drei Hallen-Tennisplätze modernisiert. Dabei setzte der Hamburger Club auf LED-Leuchten des Herstellers Weluma, der sich zugleich um die Installation der neuen Anlage kümmerte.


“Unsere alte Lichtanlage war gut 35 Jahre alt, einzelne Leuchten sind immer wieder ausgefallen. Zudem ist uns in Zeiten der steigenden Energiepreise der sehr hohe Verbrauch noch einmal deutlich geworden”, sagt Christan Droste, im Tennis-Vorstand des SC Poppenbüttel als Hallenwart engagiert, zu den Beweggründen des Clubs.



Die Lichtqualität an sich war zwar noch in Ordnung, in der Rückschau aber doch kein Vergleich mit der neuen Anlage. “Wir haben bei unseren Mitgliedern einen totalen Wow-Effekt bei der Lichtqualität. Die Ausleuchtung ist super, auch beim Aufschlag blenden die Lampen nicht. Zusammen mit der einfachen Steuerung via App und der einwandfreien Installation und Abwicklung ist es für uns ein sehr rundes Projekt geworden”, so Droste.


Um das Projekt zu stemmen, bemühte sich der SC Poppenbüttel gleich bei drei Stellen um Fördermittel: dem zuständigen Bezirksamt Wandsbek, dem Hamburger Sportbund sowie der Zukunft – Umwelt – Gesellschaft (ZUG) gGmbH. “Mit allen drei Förderungen kommen wir auf eine Förderquote von über 60 Prozent. So amortisiert sich unser eigenes Invest durch die künftigen Einsparungen bei den Energiekosten in etwa vier Jahren”, rechnet Droste vor. Ein überschaubarer Zeitraum. Gerade, wenn man damit zugleich die Weichen auf eine nachhaltige Zukunft stellt – und qualitativ einen Wow-Effekt erzielt.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page