top of page

Unser E-Mobilitäts-Konzept für Unternehmen,
Hotels, Kommunen und Sportvereine

go2zeromobility.png
go2mobility_Logo.png

Wir beschleunigen die Mobilitätswende. 

Elektrisch angetriebene Fahrzeuge sind - nach allem, was die Menschheit derzeit weiß - die Mobilitätsform der Zukunft. Klimafreundlich und effizient. Wir setzen uns dafür ein, die Wende hin zu dieser Mobilität zu realisieren und damit zu beschleunigen.

Dabei bieten wir folgende Leistungen an:

  • Abrechnungs-System (Backend)

  • Projektierung Ladeinfrastruktur

  • THG-Quotenvermarktung

    • E-Fahrzeuge

    • öffentlicher Ladestrom

Elektromobilität

Abrechnungs-System

Zusammen mit unserem Partner Last Mile Solutions bieten wir Ihnen eine Backend-Software, mit der Sie Ihre Ladesäule automatisiert betreiben und abrechnen können. Zuverlässig, kundenfreundlich und mit vielen Optionen in der Tarifgestaltung. So können Sie beispielsweise aus den Abrechnungsformen Preis pro Ladevorgang, Preis pro kWh und Preis pro Minute wählen - oder sogar auf eine Kombination aus den verschiedenen Möglichkeiten setzen.

 

Selbstverständlich bieten wir Ihnen zudem Ladekarten an, auf denen Sie - beispielsweise für Mitarbeiter oder Kunden - individuelle Tarife hinterlegen können.  Gerne beraten wir Sie im Detail.

go2zero_mobility.jpg

Ladeinfrastruktur

Bei der Wahl der richtigen Ladeinfrastruktur sind je nach Projekt viele Details zu berücksichtigen. Möchten Sie beispielsweise selber in die Infrastruktur investieren oder aber ohne eigenes Investment ein Angebot für Ihre Kunden bzw. Mitarbeiter schaffen? Wir haben für beide Varianten ein passendes Angebot und beraten Sie gern.

 

Soll es beispielsweise ein öffentlicher oder privater Ladepunkt sein? Ist AC- oder DC-Ladetechnik sinnvoll oder gar eine Kombination? Dazu gilt es die technischen Voraussetzungen wie die Reserve des Hausanschlusses oder die genehmigte Leistung des Netzbetreibers zu berücksichtigen. Wir planen die für Sie passende Ladeinfrastruktur und projektieren diese auch. Gerne beraten wir Sie im Detail.

Fahrstromanbieter

Der Großteil der E-Mobilisten führt seine Ladevorgänge mit einem Angebot beziehungsweise einer Karte eines Fahrstromanbieters durch. Dieser definiert dabei auch die Gebühren und Preise.  Um diesen Markt besser zu verstehen, finden Sie folgend eine Übersicht der aktuell in Deutschland führenden Fahrstromanbieter.

* ADAC e-Charge ist eine Kooperation des ADAC mit EnbW. Entsprechend ist das Laden an EnbW-Ladestationen 9 Cent günstiger, als bei allen anderen Ladestationen (0,60 €); ** Der Anbieter bitetet mehrere Tarife an, hier ist nur einer davon dargestellt. *** Der angezeigt Ladepreis gilt für E.ON- und Partner-Netz, in allen anderen 0,59 €. E.ON bietet zudem verschiedene Festpreis-Tarife, bspw. einen für 52 € mit 75 kWh. **** Der angezeigte Ladepreis gilt für EWE Go-Stationen, an allen anderen 0,59 €. ***** Der Anbieter bietet an 600 Ladepunkten in Dresden und Umgebung einen Sonderpreis von 0,45 €/kWh an

Profitieren Sie mit Ihrer E-Fahrzeug-Flotte oder Ladesäule von der THG-Quote.

Die Treibhausgasminderungsquote (kurz THG-Quote) ist ein politisches, marktbasiertes Instrument, das die Bundesregierung im Jahr 2015 eingeführt hat, um die Treibhausgasemissionen – allen voran den Ausstoß von Kohlendioxid – im Verkehr zu senken.

Als E-Fahrzeug-Halter oder Betreiber einer öffentlichen Ladesäule profitieren Sie von diesem System und erhalten jährliche Prämien. Dies können bis zu 350 Euro pro E-Auto sein. Bei Ladesäulen bildet Ladestrom-Menge die Grundläge für die Höhe der Prämie.

Wir kümmern uns um die Abwicklung sowie Vermarktung und schaffen so für Sie den größten Mehrwert aus dem THG-Quotenhandel.

 
 

Gehen Sie den
ersten Schritt zur null

Vielen Dank!

bottom of page